Willkommen bei der KG "Mörlau"

1.Ober-Mörler Karnevalsgesellschaft "Mörlau" e.V.

Autor: Michaela Franke-Röseler

Zumba bei der KG

Die neue Z-Mobilität der KG

Alle reden von Nachhaltigkeit, E-Bikes, E-Scooter und der neuen Beweglichkeit, aber wir bieten das Ultimative:

Z wie  Zumba

Unsere langjährige Kaktussis Trainerin Miriam Merseburg hat in diesem Jahr ihren Zumba Trainerinnen Schein gemacht und bietet einen eigenen Zumba Kurs an in unserer KG-Halle

jeweils montags von 18 bis 19 Uhr

Eine Stunde auspowern bei Latinogeprägter Zumba Musik, die natürlich sofort ins Blut geht und supergute Laune macht. Und ohne es zu merken, schwitzen wir ganz nebenbei auch noch ein paar Kaloriechen runter. Bei dieser „win-win-win“ Situation, also:

– „win“ für´s Ego, da gute Laune garantiert  

– „win“ für die Gesundheit, da Bewegung in jedem Körperteil

– „win“ für die Umweltbilanz, da Auspowern ohne Stromvergeudung

können wir nur empfehlen: Kommt vorbei und macht ne Probestunde.  Mitmachen kann jedes KG-Mitglied und alle, die Mitglied werden möchten. Die 10er Karte kostet Euro 40,– und kann nach der Probestunde bei unserer Trainerin, bzw. „Zumba-Instructor“ Miriam erworben werden.

Wir freuen uns über weitere Begeisterte, die sich auch außerhalb der Kampagne bei guter Laune fit halten möchten.

Also: Seid dabei, wenn´s wieder heißt: Zumba time bei der KG

Heiße Hits und ein 70er

Heiße Hits und ein 70er…

Wenn schon ein runder Geburtstag, dann muss es richtig krachen… so dachte sich das wohl unser langjähriges Elferratsmitglied Eggi und lud am Pfingstsamstag ganz groß zu sich nach Hause ein. Das ließen sich  zahlreiche Elferratskollegen (meist mit Anhang) nicht zweimal sagen und füllten die „Location“.

Natürlich musste erst mal eine gute Grundlage mit leckerem Essen und Trinken geschaffen werden, bevor die Elfer-Jungs dann voller Elan zur Tat schritten und gekonnt, sowie mit vollem Körpereinsatz, altbekannte Hits für ihren Eggi in Szene setzten.

So kam es dann, dass „10 nackte Friseusen“ „Nicht immer 17 sein“ können, dafür „Heute Abend Kopfweh“ haben, und durch „Karamba Karacho ein Whiskey“ das „Sandmännchen“ von der „Roten Sonne von Barbados“ träumt und dafür „Einmal um die ganze Welt“ fliegt, während ein „Ba Ba Banküberfall“ den „Kommissar“ beschäftigt, der doch „So gern nen Waschbrettbauch hätt“, wohingegen ein anderer „Froh ist kein Dicker zu sein“, weil er sich „1000 mal gewogen“ hat, jedoch „Wenn alle einmal Englein wären“, sie dann „Schmittchen Schleicher“ mit „Ich will noch mal“ anschmachten, der aber viel lieber mit „Komm, lass uns baden gehen“ das „Quietscheentschen“ zum „Badewannentango“ überredet…Tja: „Wunder gibt es immer wieder“ auch wenn „Ich glaub, es geht schon wieder los“ denn „Ich möchte so gern der Knopf an deiner Bluse sein“… Ui Ui, schnell noch: „Vielen Dank für die Blumen“, höchste Zeit für „Gemma Bier trinken“!

Keine Frage, dass noch lange gefeiert wurde und Eggi diesen Tag ewig in Erinnerung behalten wird.

Die Fotos von diesem fulminanten Auftritt hat netterweise wieder unsere Hoffotogräfin Hannelore geschossen. Ihr dürft dann mal „gugge“, wer was wie war…;-)

Wir wünschen unserem Eggi nochmals alles Gute zum 70.ten und allen die dabei und nicht dabei waren: viel Spaß mit den Fotos !

KG Heinzelmännchen

Die KG Heinzelmännchen….

…waren wieder einmal fleißig! In- und besonders outside unseres Vereinshauses wurde am gestrigen Samstag unter schweißtreibender Sonneneinstrahlung eifrig aufgeräumt, geputzt, Unkraut vernichtet, Hecke geschnitten und zudem endlich das Baustellenschild durch einen echten nigelnagelneuen Zaun ersetzt (also künftig aufpassen beim schnittigen Einfahren aufs Gelände ;-)) Natürlich durfte ä bissi Feierabend-Grillen als kleine Belohnung für die Mühe nicht fehlen. Wer Lust hat uns Heinzelmännchen beim nächsten Arbeitseinsatz zu unterstützen, kann sich gerne melden oder dann einfach vorbeikommen und mithelfen.

Vaddertag2019

Alle Jahre wieder….. Vaddertag bei der KG 2019

…..und das bei gutem Feierwetter, zog es die großen und kleinen Jungs zum „Vaddertag“ der KG. Sie kamen allein, zu zweit, in Gruppen, mit Familie, mit und ohne Freundinnen, oder oder oder….aber immer gut gelaunt. Kein Wunder, gab es doch einiges, das sie magisch anzog: Leckeres von der Grilltheke, Kühles vom Getränkestand oder Süßes aus unserem mega Tortenpalast! Na, wenn das kein Lockmittel war?!!!

Während sich die Erwachsenen den Bauch vollschlugen, durften die Kleinen im Kids Ground glitzernde Schneekugelgläser und bunte Schlüsselbänder basteln. Und wenn sie gerade nicht auf der improvisierten Bühne abzappelten, lockte das Basteln sogar manche Mädels der Großen Garde (also zumindest unsere Hofdamen), sowie unsere bastelwütige Prinzessin.

Natürlich war einmal mehr auch dieser Tag nicht möglich ohne das Engagement (meist mit vollem Körpereinsatz) vieler Aktive!!!! Dafür allen – in welcher Funktion auch immer – ein dickes Dankeschön. Gleiches gilt für unsere Hoffotogräfin Hannelore, der wir wieder einige schöne Fotos zu verdanken haben.

Die Feuerwehr sieht blau

Die Feuerwehr sieht 2019 blau…

…und das nicht zu knapp! Beim 50-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Ober-Mörlen am Samstag, 18.05.2019 war unsere KG mit sage und schreibe 4 Kindergruppen vertreten. Los ging´s bei toller Maisonne vom Lekkerkerkplatz mit kleinem Festzug und den ein oder anderen Mörlau Rufen durch Ober-Mörlens Gassen. Unsere Purzels marschierten natürlich in Gardeuniform, Kleine Garde und Mittlere Garde in ihren bunten Schautanzkostümen und eine Jungstruppe aus Schnorreswackler und Jugendelferrat in (natürlich!) blauen Shirts.

Kaum eingetroffen am Feuerwehr Stützpunkt,  galt es natürlich erst mal Hunger und Durst zu stillen und die großen roten Feuerwehrautos zu begutachten. Nach diversen offiziellen Reden waren nun endlich unsere Purzels dran mit ihrem goldigen Gardetanz. Dann ging es Schlag auf Schlag: die Kleine Garde wurde einmal mehr für ihren Schautanz „Bollywood“ gefeiert und die Mittlere für ihren zauberhaften „Feen“ Tanz, wenngleich Moderator Jörg die Mädels für „Schmetterlinge“ hielt ;-)..aber das kann ja schon mal passieren im Frühling…

Nachdem die Kinder so toll das Programm bereichert hatten und draußen Mädels und Jungs der Jugendfeuerwehr mit einer kleinen Lösch-Show beeindruckten, waren nun unser Prinzenpaar mit Hofdamen und unsere 1. Vorsitzende Sabine Schaller mit Vorstandsmitgliedern an der Reihe. Mit einer kurzen knackigen Ansprache wurde den Jubilaren gratuliert und gleichzeitig ein Spendenscheck in Höhe von Euro 500,- aus der Aktion „Ein Herz für Mörlaus Kinder“  überreicht. (wer es noch nicht weiß: ein Teil des Erlöses der Blauen Tische Sitzungskarten und Kuchenverkauf am Vaddertag spendet die KG traditionell jedes Jahr der Jugendarbeit eines ausgewählten Vereins!)

Fazit:  Wie ihr anhand der Fotos unserer Hannelore sehen könnt, war es eine rundum gelungene Veranstaltung. So wünschen wir der Jugendfeuerwehr und seinem tollen und engagiertem Nachwuchs alles Gute getreu dem Motto:

 „Spritzig –  clever – fit und fair: das ist Mörlaus Jugendfeuerwehr“

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén