Willkommen bei der KG "Mörlau"

1.Ober-Mörler Karnevalsgesellschaft "Mörlau" e.V.

Schlagwort: Eröffnung

Wir brennen ein Online-Feuerwerk ab

In diesem Jahr konnte unsere Eröffnung der Kampagne leider nicht wie gewohnt stattfinden, aus diesem Grund war relativ schnell klar, wir müssen online gehen, um auf diesem Weg Euch alle zu erreichen.

Um 11:11 Uhr startete die Onlinerakete mit dem Beitrag unserer Fastnacht Louisa Neumann, die traditionell Ihre Rede hielt und die Narren aus ihrem Bau begrüßte. Sie weiß, wir Narren geben nicht auf, auch wenn wir dieses Jahr nicht im Narrenbau feiern können. Bleibt daheim und bleibt gesund, feiert mit Abstand und Bedacht, dann ist bald auch wieder Fassenacht! Uns so lange unsere Fastnacht in unseren Herzen ist, meistern wir die Kriese, das wäre doch gelacht.

Die Rede unserer Fastnacht könnt Ihr Euch hier nochmals ansehen:

Über den Tag hinweg sind wir dann bei verschiedenen Aktionen des HR mit unseren Beiträgen dabei gewesen und durften unsere Pläne zur Kampagne 2020/2021 mit dem Hessenland teilen.

Zur gewohnten Zeit, um 19:00 Uhr grüßte dann noch unser Mohr aus dem Homeoffice. Auch er hat es sich nicht nehmen lassen einen kleinen Gruß aus dem gemütlichen Fernsehsessel mit Cocktail zu schicken. Er bleibt zu Hause und forderte die Narren dazu auf, dies ihm nachzutun.

Den Beitrag unseres Mohren Hans Schneider findet Ihr hier:

Pünktlich um 19:11 Uhr eröffnet dann Sitzungspräsident Christian Möller, nach einer kurzen Einleitung durch Weiberpräsidentin Corinna Hülsmann, die Kampagne gewohnt lässig mit seiner Eröffnungsrede an der Plastik in Ober-Mörlen. Es ertönen 11 Böllerschüsse am Nachthimmel, die ganz Mörlau darüber informieren, dass es jetzt wieder soweit ist, die Narren sind unterwegs!

Ein Umzug findet leider nicht statt, dafür gibt es eine Live-Schaltung zum neuen / alten Prinzenpaar nach Langenhain. Sie residieren heute Abend auch zu Hause und lassen es sich mit Hofdame und Hofmarschall so richtig gut gehen. Polonaise inklusive!

Den Schluss des Videos mussten wir leider vorerst aus Gründen der Urheberrechte stummt schalten. Wer das Video mit Ton sehen möchte, der kann es sich auf unserer FACEBOOK Seite ansehen. Wir bitten für diese Unannehmlichkeit um Entschuldigung.

Natürlich hat sie jeder sofort erkannt. Die Beifallstürme online waren enorm.

Es regieren in der Kampagne 2020/2021

seine Tollität

Prinz Severin I.

und ihre Lieblichkeit

Prinzessin Conny I.

begleitet von ihrem Hofstaat

Hofmarschall Rogelio Fonseca

&

Hofdame Petra Fonseca

Zum Abschluss hören wir noch einmal unsere Präsidenten mit ein paar Grüßen und dreifach kräftigem Mörlau.

Auch wenn die Eröffnung in diesem Jahr nicht so klassisch abgelaufen ist, wie wir uns das gewünscht hätten, haben wir doch ein kleines Stück Fastnacht nach Mörlau und zu Euch nach Hause gebracht. Darauf Prost und Konfetti!

Die Zahlen auf Facebook der Live-Zuschauer, wie viele es sich nachträglich noch angesehen haben und die Menge der Fastnachter, die wir damit erreichen konnten (es waren fast 5.000), haben uns einfach umgehauen. Danke – Danke – Danke! Wir freuen uns sehr, dass wir damit einen neuen Weg gehen und einen Gedanken so erfolgreich in die Tat umsetzen konnten. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Bleibt uns treu und bleibt gespannt, es wird sicherlich nicht das letzte Mal sein, dass Ihr uns online Live gesehen habt. Es werden von uns bereits neue Pläne geschmiedet… und wer jetzt Lust bekommen hat auch mal etwas online zu machen, der darf sich gerne melden!

Tschüss, Mörlau und bleibt gesund!

Mörlau – Mörlau – Mörlau!!!!

Es ist wieder soweit! Endlich 5. Jahreszeit!!

Corona bedingt, das ist wohl jedem klar,

feiern wir mit Abstand in diesem Jahr!

Denn wie Ostern, Weihnachten oder Neujahr,

Fastnacht in Mörlau gibt’s auch 20/21, das ist doch wohl klar!

Hört nun einen Gruß unserer Fastnacht

Louisa Neumann

Und heute Abend, da schaut doch alle mal auf unserer Facebook Seite vorbei! Es gibt eine Überraschung…

Wir grüßen Euch mit dreifach kräftigem Mörlau – Mörlau – Mörlau!

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén