Die „Showgirls“ gründeten sich in der Kampagne 2004/05 eigens für die Weibersitzung. Die jungen Damen brachten mit ihrer „reizenden“ Darbietung im ersten Jahr unter dem Motto „Showgirls“ in Corsagen und knappen Outfits frischen Wind in das Sitzungsprogramm. Im Lauf der Jahre entwickelte sich die Gruppe weiter, gewann immer neue Tänzerinnen dazu und interpretierte auch andere Themen wie Schotten, Comic-Superhelden oder eine „Zirkusmanege“. Auch am Männerabend ist die Gruppe fester Bestandteil der Show. Übungsleiterin war und ist bis heute Anja Schneider, unterstützt wird sie aktuell von Angela Gniza. Die Übungsstunden finden immer donnerstags statt, Mindestalter ist 18 Jahre.