Im ersten Jahr der Kindersitzung wurde unser Jugendelferrat gegründet, der an diesem besonderen Tag für unsere „Kleine Narren“ die Aufgabe des Elferrats übernehmen sollte. Bis heute führt der Jugendelferratspräsident mit seinem Komitee durch das Programm der Kindersitzung. Erster Jugendelferratspräsident war Manfred Möller; seither gab es eine Vielzahl verschiedener Präsidenten. Inzwischen steht ein Präsidenten-Duo an dessen Spitze, das sich die anspruchsvolle Aufgabe der Moderation des Programms teilt. Dies sind aktuell Christoph Modrey und Samy Bayer.

Die „Karriere“ vom Jugendelferratspräsidenten zum Sitzungspräsidenten des „großen“ Elferrats hat bisher Christian Möller erfolgreich durchlaufen; vom Jugendelferratspräsidenten zum „Vize“ und nun zum Präsidenten des Männerabends hat es Severin Trier gebracht.

Seit vielen Jahren ist der Jugendelferrat nun selbst ein eigener Programmpunkt der Kindersitzung und hier auch nicht mehr wegzudenken. Die Jungs führen einen Sketch oder Showact auf. So waren sie beispielsweise bereits als Heino oder Panzerknacker im Einsatz, oder mit einer eigenen Interpretation von „Bauer sucht Frau“ auf der Suche nach drei passenden Damen für die anwesenden Bauern.

Während des großen Umzugs am Fastnachtssonntag präsentiert sich der Jugendelferrat auf einem eigenen Prunkwagen und am Rosenmontag führt er den Kinderumzug durch Mörlaus Straßen zur abschließenden Fastnachtsdisco in der Usatalhalle.

Betreut wird der Jugendelferrat aktuell von Stefan Bayer. Die Jungs sind zwischen 10 und 15 Jahre alt und suchen immer Nachwuchs.