1.Ober-Mörler Karnevalsgesellschaft "Mörlau" e.V.

Schlagwort: Tanzgruppe

Showgirls

An der Weibersitzung 2005 sorgten Sie erstmals für eine „heiße“ Nummer. Vier Frauen, eingehüllt in Sexy Outfits, führten die Damen in die Welt des Moulin Rouge. Die Rede ist natürlich von den Showgirls. Eine Gruppe, die ebenfalls extra für die Weibersitzung gegründet wurde.

Egal ob als Moulin Rouge Damen, Zirkus, Geishas, oder Las Vegas Showgirls, bei den Damen gibt es immer eine zum Tanz passende Geschichte… denn die meisten Themen richten sich ganz „Showgirls like“ in Richtung großer Hollywood Filme, wie z.B. Braveheart (Schotten), Kill Bill (Geishas), James Bond, Arielle – die kleine Meerjungfrau, der Prinz aus Zamunda, die Familie Feuerstein, Mamma mia oder Chicago. Im letzten Jahr wurde sogar die Haribo Gummibärchen Werbung nachgestellt, passend zum Thema Candyshop.

Die Gruppe hat sich über die Jahre stark vergrößert, von ursprünglich 4 Showgirls ist die Gruppe auf 15 Tänzerinnen und Tänzer herangewachsen. Ja, richtig gehört, es gibt auch Showboys. Über die Jahre hinweg wurden die Damen immer mal wieder von einzelnen oder mehreren Männern begleitet.

Mit ihrer Show und individuellen Themen sind die Showgirls ein weiteres Highlight unserer Weibersitzung und dort nicht mehr wegzudenken.

„Die Gruppe ist gemeinsam gewachsen und wir werden gemeinsam älter. Von den Showgirls zu den Showmamis, irgendwann werden wir mal die Showgrannys“, so Trainerin der ersten Stunde, Anja Schneider. Sie trainierte die Gruppe von 2004 bis 2017, seit 2018 wurde sie tatkräftig von Angela Gniza unterstützt. Die seit letztem Jahr den Haupttrainerposten übernommen hat. Mitmachen kann man ab 18 Jahren und natürlich sind alle herzlich willkommen bei den Showgirls.

Korsettgeschwader

Im Jahr 1990 wurde die Weibersitzung aus der Wiege gehoben. Eine neue Sitzung ganz für die Frau, doch mit was sollte man den Abend füllen?

Neue Tanzgruppen mussten her! Eine dieser Gruppen war bzw. ist das Korsettgeschwader. 1994 gegründet ist sie heute eine unserer größten Tanzgruppen, mit dem Schalk im Nacken und viel Spaß am Leben. Das Korsettgeschwader ist immer für ein Späßchen zu haben und gerne nehmen sie sich auch einmal selbst mit ihrem Auftritt aufs Korn. Die Freude am Tanzen, Lachen und der Gemeinschaft sieht und spürt man bei jedem Auftritt dieser Gruppe. Und genau das überträgt sich auf das Publikum der Weibersitzung.

Ideengeberinnen für die Gruppe waren damals Sabine Schaller, Ingrid Opper und Astrid Mexia, seit 1999 trainiert Jenny Werner das Korsettgeschwader, seit 2001 mit Unterstützung von Bianca Werner.

Die Themen der Tänze sind so vielseitig wie die Gruppe selbst. Immer wieder fallen den beiden neue, lustige und teilweise auch ein wenig verrückte Ideen ein. Bunte und fröhliche Kostüme, eine ordentliche Portion Comedy und sich nicht ganz Ernst zu nehmen sind das Erfolgsrezept dieser Truppe.

Das Korsettgeschwader tritt auf und der ganze Saal feiert, singt und lacht mit. Das ist Fassenacht par excellence und damit ein weiteres Highlight der Weibersitzung. Die Damen sind übrigens nur dort zu sehen und darauf sind sie sehr stolz.

Aber nicht nur auf der Bühne ist das Korsettgeschwader eine eingeschworene Gruppe. Neben den wöchentlichen Trainingseinheiten, gerne auch mal bis sehr spät abends, gibt es noch Muttertagsausflüge, Sommerfeste, Weihnachtsfeiern und vieles mehr.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén