1.Ober-Mörler Karnevalsgesellschaft "Mörlau" e.V.

Kategorie: Die KG unterwegs Seite 1 von 4

Auch ein KGler braucht mal Urlaub…

Es ist ja hinreichend bekannt, dass man als echter Fastnachter zwischen dem 11.11. und Aschermittwoch keine Urlaubsreisen unternimmt, um so mehr zieht es unsere KGler im Sommer in „exotische“ Länder, fernab der Heimat, z.B. in das schöne Italien.

Wie klein die Welt sein kann, dass haben diesen Sommer ein paar KGler wieder einmal bewiesen, denn plötzlich steht man sich im italienischen Supermarkt gegenüber und denkt so bei sich.. den kennst du doch…

So kam es, dass drei KG Familien zur gleichen Zeit, ohne dies zu wissen, auf dem Campingplatz San Francesco bei Caorle und zwei weitere auf dem nahegelegenen Campingplatz Capalonga bei Bibione gastierten. Und wie es der Zufall so wollte, ist man sich natürlich über den Weg gelaufen.

Schnell war die Entscheidung klar, man wird ein kleines KG Treffen in Italien veranstalten. Als eingefleischter KGler ist man natürlich untereinander vernetzt und so trafen sich die Nadlers, Parlows, Fonsecas, Triers und Werners gemeinsam zum Familienessen bei Roberto in Caorle.

Der staunte nicht schlecht über die fröhliche Feierlaune der Fastnachtsurlauber, die bei leckerer Pizza, Vino, Aperol und so manchem Bierchen schon mal den einen oder anderen Plan für Fastnacht schmiedeten und so einen schönen gemeinsamen Abend verbrachten.

Ein bisschen erinnert uns das an die früheren KG Reisen, die stets in ferne Länder gingen. Gemeinsam war man eine Woche auf Tour, erlebte vieles und hatte einfach eine gute Zeit.

Wir wünschen unseren KGlern in der Ferne noch einen schönen Urlaub und eine sonnige und entspannte Zeit!

Silberpaar und frisch Vermählte beim Korsettgeschwader

25 Jahre Ehe ist ein Grund zu feiern!

Mitte August war es mal wieder soweit, eine Korsettgeschwader Dame durfte
Silberhochzeit feiern und wie es sich gehört wurde natürlich vom Rest der Truppe vor der Haustür geschmückt. Am Tag der Feierlichkeit wurde natürlich eine kleine Darbietung zum Besten gegeben.

Mit dem Silberhochzeit Wandteller reichte man eine besondere Auszeichnung an die nächste bzw. das nächste Silberpaar weiter. Dies hat beim Korsettgeschwader schon Tradition, der Teller wandert bereits seit einigen Jahren.

Die Damen freuen sich schon auf die Goldene Hochzeit und hoffen
das sie in der gleichen Besetzung wieder dabei sein können.

Frisch gehochzeitet wurde im August dann auch noch!

Am Samstag, den 20.08.22 war das Korsettgeschwader wieder auf Tour in der Wetterau. In Florstadt Stammheim im wunderschönen Schloss standen die Damen Spalier und tanzen für das Brautpaar. Alles zu Ehren des Gruppen Küken und ehemaligem Ken, Jasmin und natürlich auch für Ehemann Pascal. Als „ERSATZ Ken“ stieß Jasmin vor mehr als 12 Jahre zu der Gruppe dazu und ist zum Glück dabei geblieben.


Natürlich wurde aus diesem Grund der legendäre Barbie Tanz zum besten gegeben. Es war eine wunderschöne Hochzeit und eine riesen Freude
für alle.

Der Star des Tages war aber der 2-jahrige Sohn des Brautpaares Marlon, der in Mini-Anzug mit Krawatte und Lackschuhen, als Brautankündiger mit seinem Schild „Here Comes The Bride“ und als Trauringbote allen die Show und auch die Herzen stahl.

Auch wir gratulieren dem Silberpaar, sowie dem frisch vermählten Hochzeitspaar auf das Herzlichste und wünschen viele weitere gemeinsame Ehejahre!

Eure KG

Dorffest in Mörlau

Nach 2 ganzen Jahren Abstinenz, war es im Juli endlich wieder soweit! Dorffest in Mörlau! Und wie es sich nach einer so langen Pause gehört, hatte sich der Dorffestverein „Initiative Dorffest“ für dieses Jahr eine ganz besondere Sause einfallen lassen.

Bereits viele Jahre zuvor war immer wieder mal die Rede von einem Dorffestwochenende und dieses Jahr konnte das nun endlich unter der Leitung von Altbürgermeister Siegbert Steffens in die Tat umgesetzt werden.

Am Freitag startete man am frühen Abend ganz entspannt mit einem Yoga- und Zumba-Kurs des TV Fortuna. Die Mega 90er Fete lief am Freitag mit D.J. Nils, der wortwörtlich ein wares Bühnenfeuerwerk abfeuerte. An diesem Abend organisierten KG und MCC die Stände. Bei uns im Stand war es in diesem Jahr das Korsettgeschwader, die mit Lillet Wild Berry, Aperol Sprizz, Limoncello Sprizz und natürlich klassischen Hütchen die Gäste verköstigten.

Wie nicht anders zu erwarten ging bereits am ersten Abend nichts ohne „Layla“ und so wurde der Song schnell zum Dauerbrenner des Dorffestes.

D.J. Nils konnte erst nach 2 stündiger Verlängerung ein Ende finden, ein gelungener 1. Abend.

Am Nachmittag belustigte man die Ober-Mörler Jungend mit Spiel und Spaß und dem „Kinderplanet“

Abends dann ging es ähnlich, wie bereits freitags, weiter, dieses Mal allerdings mit Live-Musik. S’Kappellsche und die Hitkappelle heizten den Besucher bis weit nach Mitternacht ein. Ein ebenso sehr erfolgreicher Abend, der neben ausverkauften Getränken und Dauerbrenner „Layla“ noch viele weitere schöne Momente für Gäste und Veranstalter bereithielt.

Ein grandioses Wochenende, was nach Wiederholung schreit! Vielleicht im nächsten Jahr, wir sind gerne wieder dabei!

Eure KG

Ausflug nach Kassel – Korsettgeschwader Damen wieder 15 Jahre alt …

… auf dem Konzert und beim Übernachten in der Jugendherberge wurden
alte Erinnerungen wach.

Wieder war ein Teil der Tanzgruppe unterwegs, diesmal zum Ärzte Konzert nach Kassel. Mit einer lustigen Zugfahrt ging es schon früh morgens los. Die Damen fühlten sich ganz wie früher in der Schulzeit. Bereits im Zug wurden gemeinsam mit anderen Bahngästen die ersten Ärzte Songs geschmettert.

In Kassel angekommen, verbrachten die Damen einen schönen Tag in Kassel, um abends dann beim Konzert in bester Stimmung alles zu geben. Wie es sich gehört wurde natürlich in der Jugendherberge übernachtet, diesmal allerdings ohne Küchendienst. Alle waren sich einig das Wochenende war einfach Superklasse.

Wer die lustigen Damen gerne mal kennen lernen möchte, kann dies am
Dorffest in Ober Mörlen. Am 22. und 23. Juli bewirten sie den
Getränkestand der KG Mörlau.

Purzelgarde tanzt als Überraschungsgast

Endlich durften die Kleinsten der KG Mörlau wieder tanzen. Diesmal zu Ehren von Karin Hadelko die ihren 70. Geburtstag  im Vereinsheim feierte, also ein Heimspiel für die Kids.

Als zusätzliche Überraschung haben auch drei ihrer vier Enkel (und eine Tochter) mitgetanzt. Der älteste Enkel war vor Jahren auch ein Tänzer bei der Purzelgarde. Karins Töchter hatten daher die tolle Idee die Purzelgarde als Überraschung tanzen zu lassen und die Freude beim Geburtstagskind war wirklich riesengroß.

Als Geschenk überreichten die Purzels noch ein „Purzel Bild“ mit Fingerabdrücken von allen Tänzerinnen.

Auch wir gratulieren unserer Karin nachträglich aber nicht weniger herzlich zu Ihrem runden Geburtstag!

Dorffest 2022

Hurra, endlich wieder Dorffest!

Nach unserem Vatertag ist für uns das Dorffest mit eine der besten Veranstaltungen im Sommerhalbjahr, außerhalb der Fastnachtszeit.

In diesem Jahr gibt es quasi Dorffest XXL, von Freitag bis Sonntag ist Programm geplant.

Natürlich ist die KG wieder dabei, diesmal wird unser Stand durch unser Korsettgeschwader gemanagt. Die Damen bewirten uns bereits am Freitag bei der 90er Party mit Cocktails und Hütchen. Weiter geht es am Samstag mit Live Musik und Getränken in den Vereinsständen. Sonntags sind die Stände im Schlosshof geschlossen.

Wer noch Lust hat beim Aufbau oder Abbau zu helfen, kann sich gerne über den oder die Übungsleiter/-leiterin anmelden.

Wir freuen uns auf Euren Besuch am KG Stand!

Muddy Angel Run mit dem Korsettgeschwader

Am 25. Juni 2022 machten sich unsere Damen vom Korsettgeschwader auf zum Muddy Angel Run in Frankfurt/Offenbach.

Auf einer Strecke von 5 Kilometern kämpften sie sich über 16 Hindernisse mitten durch Wasser, Schlamm und Schaum. Die Veranstaltung findet bereits seit mehreren Jahren statt und ist ausschließlich für Frauen.

Gemeinsam setzt man ein Zeichen gegen den Brustkrebs.

Muddy Angel dient als Plattform für Spenden, um Organisationen zu unterstützen, die sich gegen Brustkrebs engagieren. Sei es in der Forschung oder bei der Aufklärung. Von jedem Teilnahme-Ticket und von jedem Merchandise-Artikel wird vom Veranstalter ein kleiner Betrag gespendet.

Auch unser Korsettgeschwader ist für alle starken Frauen da draußen, die gegen Brustkrebs gekämpft haben oder noch kämpfen, gestartet. Aber ganz speziell war diese Aktion natürlich für die 4 Frauen in der Gruppe, die es bereits geschafft haben den Krebs erfolgreich zu besiegen, zwei waren selbst mit beim Lauf dabei. Wir sind stolz auf Euch!

Eine tolle Aktion unseres Korsettgeschwaders! Bitte mehr davon!

Korsettgeschwader auf großer Lahnfahrt

An einem heißen Samstag im Juli machte sich ein Teil des Korsettgeschwader,  in Bad Nauheim mit dem Zug, auf große Reise nach Braunfels Leun. Hier waren ab 10:30 Kanus gebucht.

Nach dem Anpassen der Schwimmwesten, was schon für einige Lachflashs sorgte, gab es eine kurze Einweisung an den Paddeln. Ganz flott gings auch schon los, drei Boote mit 11. Närrischen Weibern wurden zu Wasser gelassen.

Nach anfänglichen kleinen Unstimmigkeiten, wer, wann, wie und wohin
gepaddelt wird, ging es dann doch schnell auf „Die Natürliche“ Strecke mit einer Länge von 13 Km.

Unterwegs konnte FRAU dann einiges Bestaunen, neben einer sehr schönen
Landschaft und tollen Vegetation,  konnten Schildkröten, ganz tolle
und mega viele Blaue „KG“ Libellen, sowie etliche Baby Entchen
bestaunt werden. Von den „Krokodile“ im Wasser und Spinnen an Vorderfraus Rücken, sowie tolle Astkreationen am Ufer, mal ganz zu schweigen. Des weiteren gab es noch einige Junggesellenabschiede und Partyboote mit Bierlieferservice zur Belustigung auf der Strecke bis Weilburg.

Nach anstrengenden vier Stunden, einer 150 Jahre alten Schleuse und ganz
viel Spaß kam man fast trocken wieder an Land an und konnte zunächst
erst einmal den Sonnenbrand bewundern und natürlich kühlen. 

Nach einer starken und fröhlichen Party im Beachclub vor Ort wurde dann pappsatt und hundemüde die Heimreise angetreten.

Fazit am Abend, es ist niemand ins Wasser gefallen und Lichtschutzfaktor 50 ist doch besser auf Großer SEE. Es war auf alle Fälle ein lustiger und spaßiger Tag für unser Korsettgeschwader.

VATERTAG im Schloss

Endlich ist es wieder soweit, es steigt unsere Vatertagsfeier!

Am 26. Mai 2022 ab 11 Uhr erwarten wir Euch im Schlosshof in Ober-Mörlen mit frisch gezapftem Bier vom Fass und noch manch anderem gekühlten Getränk.

Es gibt wieder Leckeres vom Grill, denn unser Elferrat wird die Grillzange schwingen und die eine oder andere köstliche Worscht zubereiten.

Auch unsere Gruppen haben fantastische Torten und Kuchen geplant, so dass unsere Kuchentheke reichlich gefüllt sein wird.

Für die Kids gibt es was zum Basteln. Unser Jugendausschuss hat sich etwas tolles einfallen lassen und zwar wird unsere wunderschöne Prinzessinnen Krone und das Zepter des Prinzen von Mörlau nachgebastelt.

Und nicht nur für die kleinen, sondern auch für die großen Kinder gibt es eine mega Schaumkusswurfmaschine. Das wird ein Spaß!!!

Dem ist aber noch nicht genug, denn ab 12 Uhr wird uns DJ Newhiller den ganzen Tag mit Partymusik begleiten und ab 14 Uhr führen unsere Kindergruppen, die Purzels, die kleine und mittlere Prinzengarde, die Schnorres und unser Jugendelferrat ihre wunderbaren neuen Tänze ur auf.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Eure KG

Besucht hier doch schon mal unseren DJ vorab

Am Aschermittwoch ist alles vorbei….

Am gestrigen Fastnachtsdienstag hat sich noch einmal eine kleine Gruppe sehr spontaner Narren in Ober-Mörlen zusammen gefunden, um durch die Straßen zu ziehen und noch einmal Fastnacht zu feiern.

Vom heimeligen Hof André Freys zog man durch Mörlaus Gassen bis runter in unsere geliebte Sektbar beim Dragan. Auch wenn die Stopps in diesem Jahr leider etwas wenig ausfielen, haben sich unsere Narren den Spaß nicht nehmen lassen.

Mit einigen Elferräten, der großen Prinzengarde und noch vielen anderen Feierwütigen aus anderen Gruppen, ließ es sich Sitzungspräsident Severin Trier nicht nehmen die Fastnacht standesgemäß zu „beerdigen“.

Ein schöner Abschied für eine etwas andere Kampagne, schon wieder. Im nächsten Jahr, so prophezeite Severin, wird das alles wieder ganz anders aussehen. Und wir alle sollten uns jetzt schon auf eine neue Kampagne vorbereiten, Ideen ausarbeiten und Pläne schmieden.

Ganz traditionell und doch untypisch für unseren neuen Sitzungspräsident verabschiedete er die Fassenacht mit einer gereimten Rede. Diese könnt Ihr Euch auf Facebook ansehen und wurde nachts live übertragen. -> KLICK!

Doch gestern waren nicht nur die „Blauen“ uff de Gass, nein, ein paar „Rote“ gesellten sich zu unserer kleinen Fastnachtsgemeinde und zog man einfach kurzerhand zusammen durch Mörlaus Straßen. Natürlich waren „die Roten“ in unserer schönen blauen Runde herzlich willkommen und so feierte man einfach gemeinsam das Ende der Fastnacht 2021/2022. Die kleine Gruppe, rund um MCC Kinderpräsident Mick Kaiser hatte sichtlich Spaß und es entstanden viele schöne gemeinsame Bilder. Darauf ein dreifach kräftiges Mörlau!

Blau-Rote Freundschaft und gemeinsames Feiern in stürmischen Zeiten, so muss das sein.

Als Zeichen des Gedenkens gab Sitzungspräsident Severin Trier abschließend die geerbte Präsidentenkette ab und stiftete sie symbolisch der KG Mörlau. Die Kette wird, zur Erinnerung an den verstorbenen Sitzungspräsident Christian Möller, einen Ehrenplatz im Vereinsheim erhalten (Bericht folgt).

Eine etwas andere Kampagne nimmt wieder ihr Ende. Wir haben gemeinsam gefeiert, gelacht und gejubelt.

Vielen Dank an alle Narren, die in diesem Jahr auch wieder dabei waren, egal ob bei einer der wenigen Möglichkeiten oder nur im Herzen!

Wir grüßen unser Teamblau und verabschieden uns für diese Kampagne mit einem letzten leisen – Mörlau – Mörlau – Mörlau!

Eure KG

Seite 1 von 4

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén