Willkommen bei der KG "Mörlau"

1.Ober-Mörler Karnevalsgesellschaft "Mörlau" e.V.

Schlagwort: Fastnacht in Mörlau

Türchen Nr. 1

Heute gibt es das Türchen Nr. 1

Bianca erklärt Euch zusammen mit dem Krümelmonster, was ein Adventskalender ist.

Viel Spaß dabei!

Bis morgen und habt einen schönen Tag!

Morgen Kinder wird’s was geben!!

Morgen geht es los, der KG Mörlau Adventskalender wird uns durch die Weihnachtszeit begleiten!

Freut Ihr Euch auch schon auf Weihnachten? Fiebert Ihr den schönen Tagen entgegen und könnt es kaum erwarten bis das Christkind endlich vorbei kommt! Wir auch nicht!!

Also, lasst uns gemeinsam die Wartezeit verkürzen und täglich hinter das Türchen des KG Adventskalender schauen. Kommt jeden Tag hier auf der Homepage vorbei und öffnet gemeinsam mit uns das tägliche Türchen!

Wir wünschen Euch dabei viel Spaß und eine tolle Adventszeit!

Eure KG Mörlau

Wir brennen ein Online-Feuerwerk ab

In diesem Jahr konnte unsere Eröffnung der Kampagne leider nicht wie gewohnt stattfinden, aus diesem Grund war relativ schnell klar, wir müssen online gehen, um auf diesem Weg Euch alle zu erreichen.

Um 11:11 Uhr startete die Onlinerakete mit dem Beitrag unserer Fastnacht Louisa Neumann, die traditionell Ihre Rede hielt und die Narren aus ihrem Bau begrüßte. Sie weiß, wir Narren geben nicht auf, auch wenn wir dieses Jahr nicht im Narrenbau feiern können. Bleibt daheim und bleibt gesund, feiert mit Abstand und Bedacht, dann ist bald auch wieder Fassenacht! Uns so lange unsere Fastnacht in unseren Herzen ist, meistern wir die Kriese, das wäre doch gelacht.

Die Rede unserer Fastnacht könnt Ihr Euch hier nochmals ansehen:

Über den Tag hinweg sind wir dann bei verschiedenen Aktionen des HR mit unseren Beiträgen dabei gewesen und durften unsere Pläne zur Kampagne 2020/2021 mit dem Hessenland teilen.

Zur gewohnten Zeit, um 19:00 Uhr grüßte dann noch unser Mohr aus dem Homeoffice. Auch er hat es sich nicht nehmen lassen einen kleinen Gruß aus dem gemütlichen Fernsehsessel mit Cocktail zu schicken. Er bleibt zu Hause und forderte die Narren dazu auf, dies ihm nachzutun.

Den Beitrag unseres Mohren Hans Schneider findet Ihr hier:

Pünktlich um 19:11 Uhr eröffnet dann Sitzungspräsident Christian Möller, nach einer kurzen Einleitung durch Weiberpräsidentin Corinna Hülsmann, die Kampagne gewohnt lässig mit seiner Eröffnungsrede an der Plastik in Ober-Mörlen. Es ertönen 11 Böllerschüsse am Nachthimmel, die ganz Mörlau darüber informieren, dass es jetzt wieder soweit ist, die Narren sind unterwegs!

Ein Umzug findet leider nicht statt, dafür gibt es eine Live-Schaltung zum neuen / alten Prinzenpaar nach Langenhain. Sie residieren heute Abend auch zu Hause und lassen es sich mit Hofdame und Hofmarschall so richtig gut gehen. Polonaise inklusive!

Den Schluss des Videos mussten wir leider vorerst aus Gründen der Urheberrechte stummt schalten. Wer das Video mit Ton sehen möchte, der kann es sich auf unserer FACEBOOK Seite ansehen. Wir bitten für diese Unannehmlichkeit um Entschuldigung.

Natürlich hat sie jeder sofort erkannt. Die Beifallstürme online waren enorm.

Es regieren in der Kampagne 2020/2021

seine Tollität

Prinz Severin I.

und ihre Lieblichkeit

Prinzessin Conny I.

begleitet von ihrem Hofstaat

Hofmarschall Rogelio Fonseca

&

Hofdame Petra Fonseca

Zum Abschluss hören wir noch einmal unsere Präsidenten mit ein paar Grüßen und dreifach kräftigem Mörlau.

Auch wenn die Eröffnung in diesem Jahr nicht so klassisch abgelaufen ist, wie wir uns das gewünscht hätten, haben wir doch ein kleines Stück Fastnacht nach Mörlau und zu Euch nach Hause gebracht. Darauf Prost und Konfetti!

Die Zahlen auf Facebook der Live-Zuschauer, wie viele es sich nachträglich noch angesehen haben und die Menge der Fastnachter, die wir damit erreichen konnten (es waren fast 5.000), haben uns einfach umgehauen. Danke – Danke – Danke! Wir freuen uns sehr, dass wir damit einen neuen Weg gehen und einen Gedanken so erfolgreich in die Tat umsetzen konnten. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Bleibt uns treu und bleibt gespannt, es wird sicherlich nicht das letzte Mal sein, dass Ihr uns online Live gesehen habt. Es werden von uns bereits neue Pläne geschmiedet… und wer jetzt Lust bekommen hat auch mal etwas online zu machen, der darf sich gerne melden!

Tschüss, Mörlau und bleibt gesund!

Mörlau – Mörlau – Mörlau!!!!

Es ist wieder soweit! Endlich 5. Jahreszeit!!

Corona bedingt, das ist wohl jedem klar,

feiern wir mit Abstand in diesem Jahr!

Denn wie Ostern, Weihnachten oder Neujahr,

Fastnacht in Mörlau gibt’s auch 20/21, das ist doch wohl klar!

Hört nun einen Gruß unserer Fastnacht

Louisa Neumann

Und heute Abend, da schaut doch alle mal auf unserer Facebook Seite vorbei! Es gibt eine Überraschung…

Wir grüßen Euch mit dreifach kräftigem Mörlau – Mörlau – Mörlau!

Zeitreise Teil 19 – Wir ziehen los…

Heute haben wir ein kleines Schmankerl für Euch..

Wir wollen nicht zu viel verraten, aber es passierte im Jahr 2011 im goldenen Hirsch in Mööörlaaauuuuuuu! Polonäse Blankenese…

..und jetzt, Wasser marsch…

Das könnte man sich doch stundenlang ansehen… 😀

Zeitreise Teil 10 – Fastnachtplastik für Mörlau

Im Jahr 1998 feierte die KG Mörlau ihr 50 jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums haben sich die KG Mitglieder entschlossen, den Bürgern von Mörlau eine Fastnachtsplastik zu widmen. Diese sollte aus Metall gefertigt werden.

Schöpfer des Entwurfs war unser, leider bereits verstorbenes Vereinsmitglied, Klaus Roth. Er entwarf eine Plastik, die die Verkörperung der Fastnacht in seiner für ihn typischen Art zeigte.

Die Ober-Mörler Karnevalskultur auf einen Blick:

Die rund 6 Meter hohe Plastik setzt sich aus insgesamt 3 Elementen zusammen.

Die Fastnacht

die zwei Ober-Mörler Karnevalsvereine

und deren Verbundenheit.

Die Basis bilden die zwei miteinander verbundenen Schiffskörper (die beiden Vereine). Die Schiffsrümpfe sind auf beiden Seiten mit Rauten (Muster von Fastnachtsfiguren) versehen. Hauptfigur im oberen Teil ist der Mond.

Das Symbol der Fasse „nacht“.

Er produziert skurrile Narrengesichter und regt somit die Phantasie der Menschen in der Fastnachtszeit an. Gehalten werden beide Elemente von 11 Stangen. Sie durchdringen die Plastik auf ihrer gesamten Länge. Die für ein Schiff untypischen Räder weisen auf den „rollenden“ Fastnachtzug hin.

Trotz ihrer beeindruckenden Ausmaße von 4 m Länge, 1,40 m Breite und 6 m Höhe besticht das Werk durch seine filigrane Wirkung.

Durch die Realisierung dieser Plastik kann sich Ober-Mörlen als wichtigster Fastnachtsort in unserer Region, zu jeder Zeit hervorheben und so auf seine lange Tradition hinweisen.

Na? Wer hat sich schon einmal die Plastik in der Mitte des Ortes genau angeschaut? Habt Ihr die 11 Stangen gesehen oder den Mond? Auch nicht zu vergessen ist die kleine Eule, die direkt gegenüber der Plastik sitzt und diese des Nachts anleuchtet. Vielleicht achtet Ihr beim nächsten Spaziergang einfach mal darauf… es gibt viel zu entdecken.

Zeitreise Teil 8 – Gruppen die es einmal gab 3.0

Wusstet Ihr eigentlich, dass die KG auch einmal einen Fanfarenzug hatte. Und der war nicht von schlechten Eltern. Viele unserer noch heute aktiven KGler spielten dort Trompete, Tuba oder schwangen die Becken.

Schaut mal auf die Bilder, Ihr entdeckt bestimmt viele bekannte Gesichter…

Zeitreise Teil 2 – Usatalhalle

Seit vielen Jahren dient Sie uns als Narhalla. Manch schöne Sitzung haben wir dort verbracht. Jeder von uns hat die eine oder andere lustige, schöne oder auch besondere Erinnerung an die Usatalhalle.

Werft doch einen Blick auf unsere Bilder… so sah es vor vielen, vielen Kampagnen einmal aus.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén