1.Ober-Mörler Karnevalsgesellschaft "Mörlau" e.V.

Schlagwort: Gruppen der KG Seite 1 von 2

Huhu, ich schon wieder..

So, hallo liebe Kids der KG,

heute schreibe ich Euch mal. Da ich nicht so gut schlafen konnte, habe ich auch gleich den Beitrag für die KG Homepage verfasst. Vielleicht ist das ja eine Gruppe für mich, denn die Redaktion der Homepage braucht immer auch ein paar helfende Hände. Naja, aber eigentlich wollte ich ja tanzen.

Heute habe ich aber noch etwas ganz anderes für Euch vorbereitet. Aber seht doch selbst

yeah, Jippie, Jippie, yeah,

Yeah, Jippie, jippie, yeah.

Ich habe noch immer einen Ohrwurm von meinem Lied! Und? Habt Ihr auch schon einmal ein Lied geschrieben oder habt ihr ein Lieblingslied, dass ihr gerne vorsingen möchtet? Dann schreibt mir über Eure Übungsleiter und schickt uns eine Videobotschaft mit Eurem schönsten Lied! Wir freuen uns darauf.

So, und nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und ein schönes Wochenende!

Eure Konstantine

Hallöchen Kids!

Heute starten wir eine neue Reihe mit einer neu Zugezogenen kleinen Dame. Konstantine ist kürzlich nach Langenhain-Ziegenberg gezogen und hat sich dafür entschieden unserem schönen Verein beizutreten. Konstantine wohnt bei unserer Michi, das ist unsere stellvertretende Jugendwartin. Dort treibt sie sicherlich einiges an Schabernack und damit Konstantine jetzt bei der KG endlich mal eine eigene Gruppe findet und nicht immer bei der Michi am Ärmelzipfel hängen muss, braucht sie Eure Hilfe, liebe KG Kids.

Aber seht und hört einfach mal selbst..

So.. und nun schreibt uns doch gerne, in welcher Gruppe Ihr Konstantine gerne haben möchtet. In welcher Gruppe seid Ihr denn und warum ist es da so toll? Wir freuen uns über ganz viele Zuschriften, Bilder, Fotos, Zeichnungen und, und, und, Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wie das ganze ausgeht erfahrt Ihr in Kürze hier, auf unserer Homepage!

Wir wünschen Euch einen schönen Sonntag!

Euer Jugendausschuss der KG

Es weihnachtet sehr…

Heute ist schon der erste Advent und in zwei Tagen geht es endlich los mit unserem Adventskalender! Freut Ihr Euch auch so wie wir? Wir sind alle schon ganz hibbelig und freuen uns auf Euer Feedback und natürlich das tägliche Türchen!!

Die erste Weihnachtsfeier hat auch schon stattgefunden. Das Korsettgeschwader hat seine traditionelle Weihnachtsfeier dieses Jahr mal ganz anders begangen. Eigentlich gibt es immer eine große Party mit Wichteln und viel Spaß und Beisammensein. Doch wegen der Pandemie war das dieses Jahr leider nicht möglich, also wurde unser Korsettgeschwader kreativ und die beiden Trainerinnen Bianca und Jenny fuhren wie der Nikolaus von Haus zu Haus, sammelten die Wichtelgeschenke ein und verteilte sie auch wieder, um sich dann abends gemeinsam per Zoom online wiederzusehen.

Wir finden, eine tolle Idee!

Auf ihrer Tour haben sie für uns ein paar Schnappschüsse gemacht, die sie gerne mit uns teilen.

Und nun wünschen wir Euch einen schönen 1. Advent!

Ich gehe mit meiner Laterne…

..und meine Laterne mit mir!

Während wir Erwachsenen in der letzten Woche am 11.11. unsere Kampagne eröffnet haben, gingen unsere Kleinsten von der Purzelgarde mit Ihrer Laterne durch Ober-Mörlen.

Auf Grund der Pandemie war es leider nicht möglich die üblichen Martinsumzüge stattfinden zu lassen, aber nicht mit unseren Kids, die sind nämlich kurzerhand mit Ihren Geschwistern und Eltern alleine durch unser schönes Mörlau gezogen. Viele tolle, bunte Laternen hatten sie dabei. Das Bienchen war dieses Jahr besonders angesagt.

Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder alle zusammen mit unserer Laterne durch den Ort ziehen können. Bleibt zu Hause und vor allem bleibt alle gesund!

Wir brennen ein Online-Feuerwerk ab

In diesem Jahr konnte unsere Eröffnung der Kampagne leider nicht wie gewohnt stattfinden, aus diesem Grund war relativ schnell klar, wir müssen online gehen, um auf diesem Weg Euch alle zu erreichen.

Um 11:11 Uhr startete die Onlinerakete mit dem Beitrag unserer Fastnacht Louisa Neumann, die traditionell Ihre Rede hielt und die Narren aus ihrem Bau begrüßte. Sie weiß, wir Narren geben nicht auf, auch wenn wir dieses Jahr nicht im Narrenbau feiern können. Bleibt daheim und bleibt gesund, feiert mit Abstand und Bedacht, dann ist bald auch wieder Fassenacht! Uns so lange unsere Fastnacht in unseren Herzen ist, meistern wir die Kriese, das wäre doch gelacht.

Die Rede unserer Fastnacht könnt Ihr Euch hier nochmals ansehen:

Über den Tag hinweg sind wir dann bei verschiedenen Aktionen des HR mit unseren Beiträgen dabei gewesen und durften unsere Pläne zur Kampagne 2020/2021 mit dem Hessenland teilen.

Zur gewohnten Zeit, um 19:00 Uhr grüßte dann noch unser Mohr aus dem Homeoffice. Auch er hat es sich nicht nehmen lassen einen kleinen Gruß aus dem gemütlichen Fernsehsessel mit Cocktail zu schicken. Er bleibt zu Hause und forderte die Narren dazu auf, dies ihm nachzutun.

Den Beitrag unseres Mohren Hans Schneider findet Ihr hier:

Pünktlich um 19:11 Uhr eröffnet dann Sitzungspräsident Christian Möller, nach einer kurzen Einleitung durch Weiberpräsidentin Corinna Hülsmann, die Kampagne gewohnt lässig mit seiner Eröffnungsrede an der Plastik in Ober-Mörlen. Es ertönen 11 Böllerschüsse am Nachthimmel, die ganz Mörlau darüber informieren, dass es jetzt wieder soweit ist, die Narren sind unterwegs!

Ein Umzug findet leider nicht statt, dafür gibt es eine Live-Schaltung zum neuen / alten Prinzenpaar nach Langenhain. Sie residieren heute Abend auch zu Hause und lassen es sich mit Hofdame und Hofmarschall so richtig gut gehen. Polonaise inklusive!

Den Schluss des Videos mussten wir leider vorerst aus Gründen der Urheberrechte stummt schalten. Wer das Video mit Ton sehen möchte, der kann es sich auf unserer FACEBOOK Seite ansehen. Wir bitten für diese Unannehmlichkeit um Entschuldigung.

Natürlich hat sie jeder sofort erkannt. Die Beifallstürme online waren enorm.

Es regieren in der Kampagne 2020/2021

seine Tollität

Prinz Severin I.

und ihre Lieblichkeit

Prinzessin Conny I.

begleitet von ihrem Hofstaat

Hofmarschall Rogelio Fonseca

&

Hofdame Petra Fonseca

Zum Abschluss hören wir noch einmal unsere Präsidenten mit ein paar Grüßen und dreifach kräftigem Mörlau.

Auch wenn die Eröffnung in diesem Jahr nicht so klassisch abgelaufen ist, wie wir uns das gewünscht hätten, haben wir doch ein kleines Stück Fastnacht nach Mörlau und zu Euch nach Hause gebracht. Darauf Prost und Konfetti!

Die Zahlen auf Facebook der Live-Zuschauer, wie viele es sich nachträglich noch angesehen haben und die Menge der Fastnachter, die wir damit erreichen konnten (es waren fast 5.000), haben uns einfach umgehauen. Danke – Danke – Danke! Wir freuen uns sehr, dass wir damit einen neuen Weg gehen und einen Gedanken so erfolgreich in die Tat umsetzen konnten. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Bleibt uns treu und bleibt gespannt, es wird sicherlich nicht das letzte Mal sein, dass Ihr uns online Live gesehen habt. Es werden von uns bereits neue Pläne geschmiedet… und wer jetzt Lust bekommen hat auch mal etwas online zu machen, der darf sich gerne melden!

Tschüss, Mörlau und bleibt gesund!

Mörlau – Mörlau – Mörlau!!!!

Beitrag oben halten

Es ist wieder soweit! Endlich 5. Jahreszeit!!

Corona bedingt, das ist wohl jedem klar,

feiern wir mit Abstand in diesem Jahr!

Denn wie Ostern, Weihnachten oder Neujahr,

Fastnacht in Mörlau gibt’s auch 20/21, das ist doch wohl klar!

Hört nun einen Gruß unserer Fastnacht

Louisa Neumann

Und heute Abend, da schaut doch alle mal auf unserer Facebook Seite vorbei! Es gibt eine Überraschung…

Wir grüßen Euch mit dreifach kräftigem Mörlau – Mörlau – Mörlau!

Happy Halloween!!!!

Gestern war es wieder einmal soweit, das zweite Fest des Jahres, bei dem wir Narren uns ausleben und diesmal in gruselige Verkleidungen schlüpfen können. Auch bei der KG feiern gerade die Kids gerne Halloween.

Halloween feiert man in Deutschland übrigens ganz offiziell seit 1991. Damals wurde wegen des Golfkriegs die gesamte Fastnacht abgesagt und damit die Kostümhersteller nicht ganz ein mieses Jahr haben, hat man kurzerhand Halloween eingeführt. Wer also sagt, dass das Fest einen kommerziellen Hintergrund hat, liegt mit seinem Gedanken nicht ganz so falsch, zumindest was die Einführung hier in Deutschland angeht.

Dennoch erfreut sich Halloween in den letzten Jahren immer stärkerer Beliebtheit und wird vielerorts gefeiert. Und natürlich darf man nicht vergessen, es hat ja schließlich keltischen und damit europäischen Ursprung.

Die Kelten glaubten, dass an diesem Abend die Grenze zwischen den Welten offen sei und die Toten auf die Erde zurückkommen können, um ihre Verwandten zu besuchen. Mit Lichtern und Laternen wiesen sie den Geistern den Weg.

Und hier seht ihr ein paar kleine Geister, aus der Purzelgarde, den Schnorreswacklern und von der Mittleren Garde…. booooooooh.. und viel Spaß beim Gruseln…

Nachlese Jahreshauptversammlung

Am vergangenen Freitag, den 16. Oktober 2020 war es dann endlich soweit, unsere jährliche Jahreshauptversammlung konnte unter Berücksichtigung der Hygienevorgaben stattfinden. Die Stühle im DGH zu Langenhain waren schnell bereitgestellt und so trudelten bis 19:30 die Mitglieder (m/w) ein.

Sabine Schaller begrüßte die Gäste und eröffnete damit die JHV 2020. Ein besonderes Jahr, wie sie mitteilte, denn irgendwie ist in diesem Jahr alles anders.

Sabine erinnert an zwei in diesem Jahr verstorbene Mitglieder. Die Versammlung schweigt für einen kurzen Moment und gedenkt den Verstorbenen.

Der Rückblick auf das Jahr 2019 verläuft kurz und knackig. Viel zu berichten gibt es nicht mehr. Bereits bei der letzten Mitgliederversammlung vor einem Jahr wurde ausführlich über die Kampagne 2019 gesprochen, daher kommt unsere erste Vorsitzende schnell zu einem Schluss, wir hatten eine sehr erfolgreiche Kampagne, einen tollen Umzug, gefolgt von einem super Vatertag.

Unsere Kassenwartin Jessica Hadelko berichtet von einem finanziell erfolgreichen Jahr 2019. Wir haben gut gewirtschaftet und uns somit ein kleines Polster für 2020 erarbeitet. Das brauchen wir auch, da es Corona bedingt dieses Jahr keine Einnahmen geben wird.

Die KG hat zur Zeit stolze 583 Mitglieder, davon 80 Ehrenmitglieder und 13 Mitglieder unter 4 Jahren.

Es folgt der Bericht der Kassenprüfer, diese loben unsere Schatzmeisterin für ihre bewunderns- und anerkennenswerte Arbeit und bitten um Entlastung des Vorstands.

Ein weiterer Punkt des Abends sind die Neuwahlen der Vorstandsmitglieder in geraden Kalenderjahren (siehe Satzung).

Ausscheiden werden: Claudia Brix (1. Zeugwartin), Nancy Parlow (Beisitzerin) und Carsten Wirth (Beisitzer).

Wir bedanken uns bei Euch für Euren Einsatz im Vorstand und würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns auch weiterhin unterstützend zur Seite steht.

Die Positionen werden wie folgt besetzt:

1. Vorsitzende: Sabine Schaller

Sitzungspräsident: Christian Möller

Präsidentin Weiberfastnacht: Corinna Hülsmann

Schriftführer: Philippe Wörner

Pressewartin: Christina Trier

Jugendwartin: Petra Fonseca

1. Zeugwartin: Anna Neumann

Beisitzer: Ralph Ockert-Zuber

Beisitzerin: Michaela Martin

Beisitzerin: Vanessa Buijs

Im Anschluss werden noch zwei Kassenprüfer gewählt. Wolfgang Klingohr tritt nach 2 Jahren von seinem Amt zurück. Dafür wird Hans Schneider Helmuth Zuber im kommenden Jahr unterstützen.

Auch die Vertrauensperson wird wieder neu gewählt. Anja Schneider tritt von Ihrer Position zurück, sollte jemand anderes Interesse haben. Ulrich Kasprzyk wird vorgeschlagen und von der Versammlung bestätigt.

Nachdem alle Ämter wieder vergeben sind, leitet Sabine das nächste Thema ein. Fastnacht in Zeiten von Corona. Der Vorstand hat sich viele Gedanken gemacht und auch die letztlich daraus resultierende Absage der Saalfastnacht und des Zuges, war keine leichte Entscheidung. Es wurden alle Möglichkeiten und Eventualitäten geprüft, um vielleicht doch irgendwie Fastnacht feiern zu können. Aber wie es in den letzten Wochen bereits vermehrt in den Sozialen Netzwerken hieß, Fastnacht ist wie Weihnachten und Ostern, es findet auf jeden Fall statt. Wir werden die Mitglieder online auf dem Laufenden halten.

Wichtig ist jetzt, dass wir zusammenhalten und uns Gedanken machen, wie das Vereinsleben auch ohne Veranstaltungen weitergehen kann. Eine Möglichkeit ist die Homepage. Es bleibt spannend und zu beobachten, wie sich die Zahlen in den nächsten Wochen und Monaten entwickeln. Damit steht und fällt im Moment jede Entscheidung.

Nach diesem etwas schwerem Thema, dürfen die beiden Präsidenten Christian und Corinna noch Ihre Komitees vorlesen und von der Versammlung bestätigen lassen. Denn trotz Corona, einen Elferrat und Weiberkomitee wird es auch dieses Jahr geben.

Der Elferrat 2020/2021 setzt sich wie folgt zusammen:

Christian Möller (Sitzungspräsident), Björn Buijs, Ottmar Dietz, Heinz Diehlmann, Rogelio Fonseca, Tino Grimmel, Siggi Hadelko, Frank Jakobi, Eckhard Jung, Ulrich Kasprzyk (Elferratskapitän), Steffen Kasprzyk, Wolfgang Klinger, Wolfgang Klingohr, Ralph Ockert-Zuber, Thomas Schuhmann, Sven Stumpf, Severin Trier, Jochen Werner, Markus Werner, Tom Werner, Yannick Weyrauch, Carsten Wirth, Helmuth Zuber.

Das Weiberkomitee 2020/2021 setzt sich wie folgt zusammen:

Corinna Hülsmann (Präsidentin), Anja Schneider (Vize), Sandra Zuber, Gunda Zuber, Angela Gniza, Marlis Abrie-Kuhn, Melanie Werner, Heike Englert, Jutta Wörner, Valeska Burger, Michaela Martin, Simone Nadler, Vanessa Buijs.

Sabine Schaller ermutigt die Versammlung abschließend noch zu mehr Kreativität. Neue Ideen, Kreative Ideen, sind immer herzlich willkommen. Einfach mal machen! Sie bedankt sich bei Hannelore Düvel-Schneider für die tolle Aktion mit den blauen Steinen und den KG Masken. Corinna Hülsmann erhält auch ein großes Lob, für die Führung der Homepage und die alljährliche Kreppelzeitung.

Ideen können gerne jederzeit an den Vorstand oder die Präsidenten weitergeleitet werden! Oder einfach mal machen… 🙂

Üblicher Weise lädt die KG im Anschluss an die Versammlung immer zum kleinen Umtrunk. Das muss in diesem Jahr auf Grund der Abstandsregeln und Hygienebestimmungen leider ausfallen. Aber im nächsten Jahr wird es bestimmt wieder etwas besser. Sabine bedankt sich bei allen anwesenden Mitgliedern (m/w) für Ihr Kommen trotz der aktuellen Umstände.

Die Versammlung wird um 21:40 Uhr geschlossen.

Jubel im Korsettgeschwader

In der vergangenen Woche hatte das Korsettgeschwader gleich doppelt zu feiern.

Am 28. September 2020 jährte sich der Tag der Hochzeit von Jenny und Markus Werner zum 25. Mal. Selbstverständlich schmückte das Korsettgeschwader für die beiden und setzten zwei zum verwechseln ähnlichen Vertreter in den Hof der beiden. Ein Plakat, Luftballons und die Wanderschale für das Silberpaar durften natürlich auch nicht fehlen.

Am Samstag, den 3. Oktober rundete Heike Riedel auf stolze 60 Jahre und auch hier wurde vom Korsettgeschwader fleißig geschmückt und ein eigens gestaltetes Banner in den Hof gehängt.

Wir schließen uns den Gratulationen an und wünschen unserem Silberpaar und dem Geburtstagskind von Herzen alles Liebe und noch viele, viele, viele gemeinsame bzw. gesunde, glücklich und zufriedene Jahre!

Blaue Steine – Teil 2

Am 23. August 2020 wurden in Mörlau von Hannelore Düvel-Schneider und Hans Schneider fleißig blaue Steine verteilt.

Ziel war es, dass die vielen Steine durch Mörlau wandern sollten, durften aber natürlich auch gerne nach dem Fund behalten werden. Einige wurden schneller gefunden als andere, manche sind noch immer unterwegs.

Doch der Stein Nr. 11 hatte noch eine besondere Bedeutung. Wer diesen Stein fand, der durfte ein besonderes KG Präsent erwarten.

Stein Nr. 11 wurde gefunden von Rike Wielpütz. Sie wird in Kürze von Hannelore eine kleine Überraschung erhalten.

Wir freuen uns über die große Beteiligung an der Aktion und danken Hannelore und Hans für die Initiative und Organisation.

Und einer wanderte sogar weiter bis zum Bodensee

Noch mehr Bilder findet Ihr unter dem Hashtag #teamblau auf Facebook.

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén